Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 4.132 mal aufgerufen
 Motorrad Benzingespräche
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
kalli Offline

Amateur

Beiträge: 46

01.01.2006 19:28
#16 RE: Harley Antworten
Hallo Anne,

Ich habe keinen weiteren Kontakt zu anderen Harley-Fahrern aber allmählich
wird mir klar, dass ich wohl kein "richtiger" Harley-Fahrer bin. Ich will sie
nicht umbauen, ich bild mir auch nichts drauf ein (Aufsehen erregen geht mit der
Estrella ohnehin besser) auch an großen Treffen mit Besäufnis usw. habe ich nicht
so das Interessse. Ich will einfach nur motorradfahren und meinen Spaß dabei haben.
Hab ich was falsch gemacht? Falsche Marke?

Viele Grüße

Karlheinz

Andy Offline

Halbsternchen

Beiträge: 129

01.01.2006 19:58
#17 RE: Harley Antworten
>> Hab ich was falsch gemacht? Falsche Marke? <<

NEIN definitiv nicht, ich bin zwar auch nicht unbedingt ein Harley-fan, aber was soll`s, wenn`s Dir spass macht damit zu fahren und sie Dir gefällt, denk einfach nicht drüber nach, genieße es doch einfach mit DEINEM Mopped durch die kurven schwingen zu können!!! Die in den Blechdosen sitzen immer aufrecht. Gääääähn.

Es ist doch nur die Werbung, die uns suggeriert, daß es mit dem einem oder dem anderen bike vieeeeeeeeeel mehr spass macht, >>> stimmt aber doch gar nicht, ich hab nen Kumpel, der hat immer die ältesten und verbrauchtesten moppeds und der hat das volle grinsen im gesicht, wenn er fährt!!!

Klar man kann sich ein Image kaufen (cool-böser-big-twin-harley-fahrer zum bsp.), aber ob`s funktioniert ??? Bei mir hat`s nie funktioniert, und ich hatte schon einige Moppeds...

mach Dich frei von den Zwängen und genieße die Freiheit!!!

so long
Andy
--------------------------------------------------------------------------------(dernichtmehrsovielnachdenkt)

P.S. Bitte nicht böse sein, wegen dem "cool-böser-big-twin-harley-fahrer", aber das ist es wohl auch was den Ottonormalbiker so nervt an den harleyFAHRERN!!!

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

01.01.2006 20:01
#18 RE: Harley Antworten

Hallo Kalli,

Falsche Marke vielleicht,
Falsches Motorrad: NEIN!
Was falsch gemacht: NEIN!

Warum? Wenn Dir die Harley gefällt, solltest Du sie auch fahren und "lieb haben". Was kann deine Maschine für den Ruf von Harleys oder Harleyfahrern?
Deshalb: Hab Spaß mit deiner Harley und zeig aneren Motorradfahrern, dass es solche und solche Harleyfahrer gibt.

HUMORISTISCHES NEBENBEI:
Gestern kam Queen mit Paul Rogers im Fernsehen. Der Schlagzeuger hatte auch zeitweilig eine Harley-Jacke an. Da fiel mir auf: Es gibt keine Marke, die so schöne Motorradbekleidung für Leute jeneseits der 30 oder mit leichtem Bauchansatz (mein Ansatz ist mehr als leicht!!!),
wie Harley!

Gruß
Andreas

Blund Offline

Sternchen

Beiträge: 294

01.01.2006 22:05
#19 RE: Harley Antworten

Zum Thema Kleidung kann ich Andreas nur zustimmen, ich war im Frühjahr in London im "Harley-Store" in der Kings Road (?). Hatte da ganz stark mit einer äußerst coolen jacke geliebäugelt. Für den Preis hätte sie aber farblich besser zur Estrella passen müssen. Das Orange der Jacke hätte sich mit dem Estrellarot gebissen.... Schade, aber viel Geld gespart.


Viele Grüße

virginia Offline

Sternchen

Beiträge: 260

02.01.2006 11:05
#20 RE: Harley Antworten

harley-fahren hat meiner meinung nach heutzutage immer weniger mit motorradfahren in der ursprünglichsten bedeutung des wortes zu tun. warum? fahr mal mit einem x-beliebigen motorrad mehrere hundert kilometer durch österreichische, schweizer oder französische alpen. du wirst fast alle motorradmarken (einschliesslich buell) treffen, aber kaum harleys. die sind einfach zu schwer und behäbig für alpenpässe - nur auf der showmeile zum nächsten motorradtreff machen sie noch eine halbwegs vernünftige figur, weil man da in der regel nicht mehr als 50 km anfahrt - und nur mäßig enge kurven hat. harley ist in seiner entwicklung einfach um jahre zurück - und es hat den genialen erik buell gebraucht, um den staub wieder etwas aus den 2v-zylindern rauszuklopfen. meiner meinung nach ist eine buell der legitime, moderne nachfolger einer harley, meinetwegen auch noch die v-rod mit dem porsche-entwickelten motor.

wenn mich nun einer fragt, warum ich estrella fahre, die ja auch 50er-jahre design pflegt und nicht gerade mit leistung protzt...
die estrella ist im verleich zur mäßigen leistung relativ leichtgewichtig, zudem eine der wenigen, heute erhältlichen klassischen straßenmaschinen mit einzylinder-viertakt-250ccm (abgesehen von den hochbeinigen enduro/supermoto oder cruiser-fahrschul-verschnitten)- und mutiert mit einem stummel- oder wie in meinem fall m-lenker zu einem kleinen landstraßenfeger.


wer nicht lebt, stört nicht.

Wolfgang Offline

Halbsternchen

Beiträge: 225

02.01.2006 15:13
#21 RE: Harley Antworten

In Antwort auf:
@Wolfgang: Was ist denn das für eine Harley? Die sieht ja für HD Verhältnisse extrem sportlich aus? Wirklich hübsch...

Hallo Blund,

das ist eine 125er die aus der Zeit (1960 - 1978) stammt, als Harley zu 50% an Aerrmachi beteiligt war. Danach wurden diese 2-Takter von Cagiva vertrieben. Es gab Hubraumgrößen zwischen 125ccm und 350 ccm. Verwendet wurden die Firmennamen Aermacchi Harley Davidson, AMF Harley Davidson, HD Caigiva und Cagiva.

In Antwort auf:
Wenn ich mit einer Harley den "American way of life" repräsentiere und
evtentuell sogar die Politik der USA, wie ist es dann mit anderen Motorrädern und Her-
stellerländern?

Hallo Karheinz,
jetzt krieg ich aber Angst!
Bin ich für die aktuelle USA-Politik, weil meine AME eine US-Lackierung hatte?
Die Zugmaschine unseres Carrellgespannes ist eine 300er MZ. Klar, ich gehör zur STASI.
Meine Harley stammt aus italienischer Produktion. Ich will also das Mussolini zurück kommt, und Lybien wieder ins römische Reich eingegliedert wird.
Dann fahren wir noch Estrella, ich will also Pearl Harbour überfallen! Ähm, wie passt das zur US-Lackierung der AME???

Klare Fall von Bewußtseinsspaltung!
Gruß Wolfgang
____________________________________
(... fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht!)

kalli Offline

Amateur

Beiträge: 46

02.01.2006 18:49
#22 RE: Harley Antworten

Hallo Wolfgang,

auf die Gedanken eine Verknüpfung von Harley zum American way of life und von da zum
amerikanischen Imperialismus war ja Andreas gekommen. Und genau da begannen auch meine
Probleme: Ich besitze die Harley, die Estrella und eine MZ ETS 250 und habe beim Nachdenken
darüber auch Angst bekommen
Aber das Beste wird sein wir freuen uns an unseren Moppeds so wie sie sind denken nicht
sooo viel darüber nach

Schöne Grüße auch an Virginia, aber mit den Alpenpässen habe ich bei uns in der Lüneburger Heide
nicht so zu kämpfen und ein paar hundert Kilometer am Tag fahr ich auch nicht und dann passt´s auch mit der Harley Sportster, sind ja nur 250 Kilo Ausserdem, wenns mir zu anstrengend wird habe ich ja mein Sternchen!!!

Viele Grüße

Karlheinz


Andy Offline

Halbsternchen

Beiträge: 129

02.01.2006 20:25
#23 RE: Harley Antworten

>>> Aber das Beste wird sein wir freuen uns an unseren Moppeds so wie sie sind denken nicht
sooo viel darüber nach <<<

That`s It !!!

so long und "immer obenbleiben"
Andy

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

02.01.2006 21:15
#24 RE: Harley Antworten

Och;
drüber nachdenken und philosophieren würde ich schon gerne!

Selbstverständlich ohne dem anderen die Freude an seinem Motorrad zu nehmen!

Gruß
Andreas

Andy Offline

Halbsternchen

Beiträge: 129

02.01.2006 21:26
#25 RE: Harley Antworten
ich glaube auch nicht, daß der Karlheinz beleidigt ist, er hat ja direkt danach gefragt und doch recht freundliche Antworten gekriegt, gelle!!!

Ich muss hier eh mal ein lob aussprechen über das forum und die beteiligte gemeinde, scheinen echt freundliche friedliebende menschen zu sein diese estrallaisten, kaum ein böses wort, niemand wird angemacht, weil er blöde fragen stellt, oder so was, hab ich woanderst schon ganz andere sachen erlebt...

so long

Andy

virginia Offline

Sternchen

Beiträge: 260

03.01.2006 11:07
#26 RE: zahnarzt-250er Antworten

Zitat von Cadfael
Obwohl ich mir mit 7990 DM eine der teuersten Serien-250er gekauft habe!
Wir fahren sozusagen eine "Zahnarzt-250er" ...
Zwinker-Gruß
Andreas

wusste gar nicht, dass die estrella neuwertig so teuer war...

ich jedenfalls - steh heute früh in der tiefgarage, bewaffnet mit spüli-wasser und schwamm, um wenigstens die gröbsten verschmutzungen meiner gestrigen ersten winter-ausfahrt zu tilgen (bericht folgt noch), als mein nachbar in die garage kommt. nachbar:"oha, neues motorrad..." - ich "nein, eigentlich altes motorrad." nachbar: "acha, also altes "neues" motorrad... was ist denn dass für'n oldtimer?" ich: "ist noch kein oldtimer, grade mal 12 jahre alt". nachbar - ungläubiges staunen. ich: "fällt unter die bezeichnung 'retro-bike'". nachbar: "die ist aber hübsch... fast zu schade um im winter zu fahren" ich: dafür fährt sie sich wie ein fahrrad, so leicht..."

gruss virginia
wer nicht lebt, stört nicht.

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

03.01.2006 16:22
#27 RE: zahnarzt-250er Antworten

Hallo Virginia,

ist eben viel Chrom dran - und bei dem ungewöhnlichen Design dachte sich Kawasaki wohl, ein paar Mark mehr verlangen zu können ...

Du wirst bestimmt auf Parkplätzen noch mehrere solcher Bekanntschaften mit älteren Herren machen. Zumindest ist das in Deutschland so!

Man darf nicht vergessen, dass die in ihrer Jugend bewundernd vor ähnlich aussehenden Maschinen standen! Deshalb fällt es auch so schwer zu akzeptieren, dass die Maschine nicht ebenfalls 50 oder 60 Jahre auf dem Puckel hat.

Gruß
Andreas

Provini Offline

Amateur

Beiträge: 44

03.01.2006 20:55
#28 RE: Harley Antworten

Hallo Kalli,

also zualler-erst mal: Deine 883 ist eine bildhübsche Maschine, gerade mit den Speichenrädern gefällt mir die 883 ausgesprochen gut. Und gerade die "Basis-Motorräder" gefallen mir bei HD immer besser, einfach weil "back to the roots" - einfacher und nicht so "überkandidelt" heisst.

Und zu allem anderen:

- für den Ruf einer Marke kann niemand etwas - wenn juckt´s ????

- auch auf C1 BMW-Rollern sollen ab und an vernünftige Leute draufsitzen

- ein Harley-Rauschebart-Treiber ist mir beim Bikerfest noch zehnmal lieber als ein fransenlederjacken-Rolextragender "Zahnwalt" (dessen Z4 gerade bei der Inspektion steht)

- selbstverständlich ist das eine oder andere "Geläuf" für die eine oder andere Maschine nicht unbedingt optimal - so täte mir ein Sternchen auf der Autobahn bei Dauervollgas genau so leid wie ein Goldwing-Fahrer auf einer Serpentinen-Abfahrt in den Pyrenäen. Trotzdem bin ich mir sicher, daß eine gut bewegte Harley bei weitem kein Verkehrshindernis in den Alpen darstellt. Ich bin letzten Sommer (wenn´s denn einer war) im Schwarzwald mit meiner 35 PS - 148 kg Morini fast von 2 Hochlenker-Harley´s (Marke "Achselschweiss") auf enger Berg-und-Talstrecke fast abgehängt worden - kommt immer darauf an wer dat Dingens bewegt.

MfG

Richard

PS: Wenn Du gute Beziehungen zu jemanden in USA oder zu einem Buell-Händler hast: Zylinder und Kolben von der X1, Zylinderköpfe von der Thunderstorm, andere Vergaserbedüsung, Luftfilter, Zündkabel und 2in1 aus dem Screaming-Eagle-Programm und Du hast satte 1200 ccm, 82 PS und ....... 123 Nm bei 3.600 Upm wenn das nix ist !!!!!

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

03.01.2006 21:07
#29 RE: Harley Antworten
Hallöli,

in der vorherigen Firma hatte ich einen Arbeitskollegen, der noch schlechter bezahlt wurde als ich.

Er hatte nur einen Autoführerschein, aber kein Geld für ein Auto.
Also hat er sich einen 125ccm Kymco Chopper gekauft und ist damit jeden Tag 12km zur Arbeit gefahren. JEDEN TAG! Also auch bei Herbststürmen und im Winter; sogar bei Schnee!
Ich habe ihn dann überzeugen können, dass ich ihn wenigstens an den schlimmten Tagen mit dem Auto mitnehme.

Für mich brauchte er keinen Motorradführerschein um ein echter Biker zu sein!
Und gegrüßt habe ich ihn auch, wenn ich ihn mit meiner 60 PS GPZ oder der Dose überholt habe!
Als es mir zu kalt, zu nass oder zu glatt war!

Gruß
Andreas

Provini Offline

Amateur

Beiträge: 44

03.01.2006 21:25
#30 RE: Harley Antworten

Hallo zusammen,

absolut richtig Andreas !!!!

Auf meinem Arbeitsweg kommt mir immer ein Mitarbeiter von Touratech in Niedereschach (Ist vielleicht dem einen oder anderen ein Begriff für u.a. Sonderanfertigungen für Weltenbummler und Motorrad-Extremreisen) entgegen. Der Mann fährt jeden Tag mit der Beiwagen-Maschine an mir vorbei, das letzte Mal kam er mir um halbacht bei Minus 17 Grad entgegen !!!! Ich war gerade dabei, fleissig die Frontscheibe innen !!!! zu kratzen !!!

MfG

Richard

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Airbag
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz