Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 2.833 mal aufgerufen
 Motorrad Benzingespräche
Seiten 1 | 2 | 3
Wolfgang Offline

Halbsternchen

Beiträge: 225

10.01.2006 11:39
#31 RE: Estrella / W650 Antworten

In Antwort auf:
Bist Du denn noch kleiner?


Nein,
aber Jörg mußte auf der Solitude ganz schön krabbeln beim Absteigen. Ich komm halt aus der Chopper-Liga, und meine Bandscheiben sind über die Fußballplätze im Großraum Stuttgart verteilt.

Zu viel bezahlt? Jetzt fährt sie sich in jedem Fall sehr angenehm!
Gruß Wolfgang
____________________________________
(... fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht!)

virginia Offline

Sternchen

Beiträge: 260

11.01.2006 09:10
#32 RE: Estrella / W650 Antworten

Zitat von JePi-Ritter
[quote] Naja - und Stahlflex werden wohl die wenigsten Motorräder serienmäßig haben, oder?
Was die Federung betrifft stimme ich Dir jedoch voll und ganz zu - die ist original einfach Sch...
Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

ducati hat serienmäßig stahlflex - ist ja aber auch "nur" ein "dauernd defekter" italienischer bastelhaufen...

zum thema w: ich bin zwar noch keine gefahren - hab aber von den wenigen, die ich gesehen habe - auch noch keine im originalzustand gesehen... ein liechtensteiner, den ich mal auf der schwägalp traf, erzählte mir voller stolz, was er alles an seiner w umgebaut hatte - um das geld hätte er wahrscheinlich locker ein serienmäßiges motorrad italienischer fertigung (ich nenn jetzt keine namen ) mit einem super fahrwerk kaufen können.

zur estrella: da ich jetzt ja auch schon bessere eindrücke vom fahrverhalten habe, als nach meiner ersten winterausfahrt, kann ich sagen, dass die kleine ein überraschend gutes fahrwerk hat, allerdings die federbeine (mit ausgleichsbehälter) auf härtester stufe und vorne distanzhülsen in der gabel um die feder mehr vorzuspannen. das fährt sich beinahe so stabil wie auf meiner duc. allerdings das ständige wippen des sattels nervt noch etwas und ist gewöhnungsbedürftig. ansonsten liegt die kleine wie ein brett. die bremsen sind gut, für die beschleunigung absolut ausreichend, für brutale verzögerungen jedoch zu wenig bissig. dafür verdient die hintere bremse auch den namen (nicht so wie bei den meisten ducatis). einzig und allein die motorleistung der estrella ist doch etwas schmalbrüstig. könnte man die auf 35 ps steigern wär das fein. ansonsten ist die estrella in ihrer klasse sicher ein geniales motorrad - und designmäßig vielen "großen" ebenbürtig oder sogar überlegen.
gruss virginia


wer nicht lebt, stört nicht.

TheoW Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 756

11.01.2006 15:53
#33 RE: Estrella / W650 Antworten

.
.
ich wollte ursprünglich


auch eine Estrella kaufen. Auf den ersten Blick hatte ich mich in das Teil verguckt. Dann schrieb irgendein Motorrad-Schreiberling, dass Kawa das Sternchen mit 500 ccm. und 27 PS auf den Markt bringen wolle. Ich wartete, und wartete und dann kam die W und der Verkauf der Ella wurde eingestellt.
Und da ich fast immer im Doppelpack mit meiner Besten fahre, war mir die Estrella mit ihren ca. 20 PS dann doch etwas schwachbrüstig. Ich fahre wahrscheinlich nicht schneller über die Landstraßen als andere mit der Estrella, aber im Falle eines Falles kann ich gaaaanz locker auch mal einen Schnarchsack vor mir mit seiner Dose überholen. Mit zwei Personen und nur 20 PS unterm Allerwertesten können Überholvorgänge ganz schön lang und damit auch ganz schön stressig werden.
Mein erstes Motorrad (Honda CB 250) war etwa gleich stark wie die Estrella. Ich weiß also wovon ich rede. Trotzdem würde ich mir gerne eine Estrella als Zweitmaschine zulegen.



Gruß aus der Estrellawüste
TheoW

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz