Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Forum Übersicht | Suche | Anmelden/Enrol | Login | Mitglieder | Fahrerkarte | FAQ | Impressum | Kawasaki Estrella BJ250 Website
Sie können sich hier anmelden/enrol
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 3.489 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2 | 3
Wolfgang Offline

Halbsternchen


Beiträge: 225

21.01.2006 14:13
#16 RE: übersetzung - umritzeln... antworten

Also wenn Du nicht schwerer als 130 kg bist, ist die orginale Übersetzung die beste Wahl.
Gruß Wolfgang
____________________________________
(... fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht!)

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 624

21.01.2006 18:02
#17 RE: übersetzung - umritzeln... antworten
Also, für die Alpen stimme ich Wolfgang uneingeschränkt zu. Auf "platterem Land" würde ich bis zum Eigengewicht von 90 kg sogar ein 16er empfehlen, auch im "bergigeren" Land mit einem entsprechend geringeren Eigengewicht des Fahrers.

Das Problem ist nicht das MAL ausfahren. Das Problem ist, dass aus mehreren Malen VIELE Male in der Summe werden.
Mit einem 14er liegt man im 5. Gang bei 100 km/h bei einer Drehzahl von ca. 6500 1/min. Die Kolbengeschwindigkeit liegt dann bei ungefähr 15,8 m/s. Hinzu kommt die erhöhte Last durch Steigungen bzw Gefälle.
Mit dem 14er wird sie die 120 auch machen... mit 7800 1/min und einer Kolbengeschwindigkeit von fast 19 m/s. Den Unterschied im Anzug wird man hingegen mit dem 14er im Vergleich zum 15er kaum merken.
Ein Einzylinder aus den 50ern ist genauso ein Einzylinder wie der der Estrella. Die Materialien haben sich verändert, die Fertigungsmethoden sind genauer geworden. Physikalische Grundlagen kann man aber nicht ändern. Und genau da sitzt der Haken.
Fakt ist: bei einem Einzylinder, egal welches Baujahr (und welchen Hubraums), sollte die Kolbengeschwindigkeit maximal zwischen 14 und 14,5 m/s liegen. Alles andere erhöht den Verschleiß in Potenz.


YoYo Offline

Amateur


Beiträge: 71

23.01.2006 07:36
#18 RE: übersetzung - umritzeln... antworten

Hallo Dirk,
schön, dass das Thema "Kolbengeschwindigkeit" hier gerade mal wieder hoch kommt. Was mich die Tage bewegt hat, ist nämlich die Frage, wie hoch die Kolbengeschwindigkeit bei einem modernen Mehrzylindermotor sein darf, wenn man eine hohe Lebensdauer erzielen möchte. Du schränkst Deine Aussage ausdrücklich auf Einzylindermotoren ein. Warum ist es denn bei mehreren Zylindern anders? Und welche Kolbengeschwindigkeit wäre da Deine Empfehlung? Falls Dir gerade nach einem technischen Exkurs ist: Verkürzen eigentlich hohe Drehzahlen an sich die Lebensdauer eines Motors oder nur die durch sie ggf. hervorgerufene hohe Kolbengeschwindigkeit?
Gruß,
YoYo

P.S. Warum ich so dämlich frage? Anläßlich der Wahl zum "Motorrad des Jahres" bei Mopped fiel mir auf, dass z. B. eine Suzuki GSR 600 bei weniger Hubraum als meine W die doppelte Leistung zum gleichen Preis abliefert (ja, ich weiss: sieht scheisse aus). Da frug ich mich halt, wie lange sowas wohl halten mag.

virginia Offline

Sternchen


Beiträge: 260

24.01.2006 09:40
#19 RE: übersetzung - umritzeln... antworten

ich hab des rätsels lösung... (oder auch noch nicht ganz): warum die estrella im letzen gang nicht zulegt(e) sondern leistung verlor... siehe hier: http://www.estrella-forum.de/t370f12-kur...t-tot-quot.html
wer nicht lebt, stört nicht.

Andy Offline

Halbsternchen

Beiträge: 129

25.01.2006 20:29
#20 RE: übersetzung - umritzeln... antworten

Zum Thema:

"Gasgriff kurz VOR Vollgas gleich schneller.."

hab ich bei meiner KTM auch gehabt, da war so ein
"bei-vollgas-macht-eine-luftklappe-zum-vergaser-auf-SCHALTER" schuld, Schalter weggedreht, Phänomen weg!!!

Dieser Vollgasschalter hat wohl was mit den Abgasgrenzwerten zu tun?!, weiss aber nicht ob ne estrella so was hat...

so long
Andy

F1r3ball Offline

Amateur

Beiträge: 103

01.02.2006 02:21
#21 RE: übersetzung - umritzeln... antworten

Was ich mich gerade frage Virigina (nich böse nehmen)

Im anderen Beitrag hattest du bemerkt das die Estrella mehr oder weniger den Geist aufgibt. Hier soll aber wieder die maximale Power rausgeholt werden... ich raff irgendwie nicht so ganz den Sinn der Sache. Auf der einen Sache willste ne gut funktionierende Maschine, auf der anderen Seite willste aber auch jeden Mist machen damit das Ding ein paar km/h mehr schafft (ein paar Gramm Gewicht hier und da weniger, anderes Ritzel...)

Was soll das Ganze ?

Zitat " und da ich nun mal auch aus diesem kleinen motorrad das optimum rausholen möchte (sofern es mit vertretbarem finanziellem aufwand geschieht) - stelle ich halt weiterhin meine "blöden" fragen..."

Jo...und genau damit machste das alte Motorrad mehr kaputt als lebendig... siehste doch selber was für Probleme damit auftauchen können wenn ein Motorrad lange Zeit stand und kaum bewegt wurde.

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.108

01.02.2006 08:24
#22 RE: übersetzung - umritzeln... antworten

Hallo Fabian,

wenn Du das Datum beider Threads vergleichst erklärt sich viel!

Dieser Thread wurde begonnen, als es Rusty scheinbar noch gut ging.

Gruß
Andreas

F1r3ball Offline

Amateur

Beiträge: 103

01.02.2006 15:37
#23 RE: übersetzung - umritzeln... antworten

Hmm alles klar.

Aber mir gehts mir um die Einstellung von ihr... vielleicht schätze ich dich ja auch falsch ein Virginia aber mir kommt es echt so vor wie ich es beschrieb : Hauptsache viel power für wenig Geld und alles rausholen was geht.

Ist aber auch jedem selbst überlassen was er wir und wo und wann mit seiner Maschine macht... wollt's ja nur erwähnt haben. Ich hatte nämlich auch mal diese Einstellung und hab auch ohne Know How und Wissen einfach den Vergaserdeckel gewechselt um das letzte bisschen an Leistung rauszuholen. Und schwupps ist mir die Vergasermembran zerissen bei der Aktion.
Seitdem lass ich auch mehr meine Finger davon und nehm die Maschine so wie sie ist.

Dünnling Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 519

24.02.2006 07:43
#24 RE: übersetzung - umritzeln... antworten

Kurz zur Klarstellung: Bei hohen Drehzahlen ist die Estrella (wie bereits angemerkt) mit siebenachtel Gas schneller alss mit Vollgas. Liegt daran, dass das Vollgas Konstruktionsbedingt für Zischenspurts im mittleren bis oberen Drehzalbereich ausgelegt ist. Da die Sternchen auf Japanische Verhältnisse (also max 90 km/h) ausgelegt sind, macht das auch sinn. Bei 4500 Touren geht noch genug Luft durch den Filter durch, so dass das Gemisch nicht überfettet, bei 6500 sieht das schon wieder anders aus.

virginia Offline

Sternchen


Beiträge: 260

24.02.2006 17:45
#25 RE: übersetzung - umritzeln... antworten

tja, wir werden ja sehen....
so, wie ich die lage einschätze, werde ich wahrscheinlich an der realen leistung der estrella nichts mehr zu meckern haben (sollte sie denn endlich aus der werkstatt kommen...)
die (subjektiv empfundene) fehlende leistung rührte wohl schon von dem vorschaden her, den ich natürlich mangels vergleich nicht richtig einschätzen konnte. hätte ich davor eine gut-gepflegte-perfekt-funktionierende estrella probegefahren, wär mir wahrscheinlich schon bald aufgefallen, dass das exemplar, das ich abgegriffen habe, eine macke hat.

aber genug "hätte" und "wäre".

ziemlich sicher ist die tatsache, dass meine estrella vor dem motorschaden niemals die nominelle 17 - geschweige denn 20 ps hatte (auch nicht mit offenem vergaserdeckel.

ich werde wieder berichten, wenn das teil wieder läuft...

wer nicht lebt, stört nicht.

Wolfgang Offline

Halbsternchen


Beiträge: 225

25.02.2006 12:39
#26 RE: übersetzung - umritzeln... antworten

In Antwort auf:
Bei 4500 Touren geht noch genug Luft durch den Filter durch, so dass das Gemisch nicht überfettet, bei 6500 sieht das schon wieder anders aus.

Zuwenig Luft bei Vollgas?! Dem läßt sich mit Luftfilterkastenzusatzventile http://www.goetz-motorsport.de/ abhelfen. Hab ich nach dem Tuning meiner Suzuki RV125 auch machen müssen. Dann sollte auch bei der E etwas mehr gehen. Haben wir etwa den 2.ten Tuningtipp gefunden?
Gruß Wolfgang
____________________________________
(... fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht!)

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen


Beiträge: 624

26.02.2006 05:32
#27 RE: übersetzung - umritzeln... antworten

Müsste da nicht dann auch anders bedüst werden?

Wolfgang Offline

Halbsternchen


Beiträge: 225

26.02.2006 12:49
#28 RE: übersetzung - umritzeln... antworten

Hallo Dirk,

Du lockst mich aufs dünne Eis. Aber ich begeb mich mal in meinen Wissensgrenzbereich.

Genügend Sprit müßte sie kriegen, da sie mit Vollgas schlechter läuft. An Luft fehlt es, denn das brennbare Gemisch ist 1/14. Um sicher zu gehen sollte nach man nach dem Luftfilterkastentuning sicherheitshalber die 10km-Vollgasprobe machen, und dann dass Kerzenbild kontrollieren.

Sollte Deine Vermutung mit der Umbedüsung richtig sein, vielleicht läßt sich mit einem größeren Vergaser und noch mehr Luft noch mehr machen!?

Aber bitte schlagt mich nicht tot, wenn ich falsch liege, ich komme (bin) aus der 2-Taktecke.

Letztes Projekt: Suzuki RV125 von 8,5 auf 10 - 12 PS (Schritt 1) bringen. Rennauspuff, andere Steuerzeiten, aufgeriebener Vergaser. Da kam dann nicht mehr genug Luft durch den Luftfilter, deshalb Luftfilterkastenzusatzventile. Diesen Winter erfolgt Schritt 2 mit Membransteuerung anstatt Schlitz, 28er anstatt 22er Vergaser und K&N Luftfilter. Dann sind es 15 - 18 PS (Estrellas bitte ganz rechts fahren!).


Gruß Wolfgang
____________________________________
(... fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht!)

F1r3ball Offline

Amateur

Beiträge: 103

05.03.2006 19:11
#29 RE: übersetzung - umritzeln... antworten

Hmm heißt der Artikel Luftfilterventil - LUFTFILTERZUSATZBELÜFTUNG FÜR 2 UND 4 TAKT ?

Soo teuer ist das Ding ja nicht. Wäre doch mal ein Versuch wert oder ? Hast du das schonmal probiert Wolfang bei der Estrella ?

Wolfgang Offline

Halbsternchen


Beiträge: 225

06.03.2006 12:09
#30 RE: übersetzung - umritzeln... antworten
In Antwort auf:
Hmm heißt der Artikel Luftfilterventil - LUFTFILTERZUSATZBELÜFTUNG FÜR 2 UND 4 TAKT ?


Da hast Du recht. Aber das ist wie am Biertisch, vom 1/100 ins 1/1000. Die Frage wurde gestellt, so wie Deine nächste Frage, und ich gab eben eine Antwort.

In Antwort auf:
Hast du das schonmal probiert bei der Estrella ?

Nein, ich fahr die Estrella nur ein bis zweimal pro Jahr. Es ist das Moped meiner Frau, und da gilt für mich in erster Linie: Hauptsache die Maschine ist ok. Mir kam die Problemschilderung nur sehr bekannt vor, deshalb das Beispiel mit der RV125.
Gruß Wolfgang
____________________________________
(... fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht!)

Seiten 1 | 2 | 3
Choke »»
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - the international Kawasaki Estrella Website
Xobor Ein eigenes Forum erstellen