Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 4.737 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2
Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

19.05.2006 14:19
#1 Zündkerzen Antworten
Ich habe den Öl-Thread mal geteilt und diesen neuen draus gemacht, da man über Zündkerzen bestimmt noch mehr schreiben kann ...

Hallo Wolfgang,

Äh ...

In Antwort auf:
die falsche Zündkerze (wobei das Fahrerhandbuch vom Werkstatthandbuch abweicht)

Und welche Angabe ist die richtige / bessere???

Gruß
Andreas

Wolfgang Offline

Halbsternchen

Beiträge: 225

19.05.2006 18:34
#2 Zündkerzen Antworten
Hallo Andreas,
mit dem höheren Brennwert (DR-9E) haben wir seit 4 Jahren keine Probleme. Wir haben ein 96er Model.
Gruß Wolfgang
____________________________________
(... fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht!)

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 624

19.05.2006 20:02
#3 Zündkerzen Antworten
... die DR9 ist doch für die C-Version auch angegeben, oder nicht? Bei der A ist die DR8 empfohlen.

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

20.05.2006 02:32
#4 RE: Zündkerzen Antworten
Hallo Dirk,

Du schreibst A=DR8, C=DR9

Ich wäre davon ausgegangen, dass die A3 (95er Model mit 14000er Nummern) motortechnisch eher der C als der A2 entspricht. Kabelbaum, Vergaserheizung ...

Gilt für beide As die DR8?
Oder gilt für die A2 DR8
bei der A3 hat man das Benutzerhandbuch nur nicht geändert, eigentlich wäre aber DR9 besser
und bei der C (mit anderem Benutzerhandbuch) die Kerze, die DR9???

Was sagst Du (oder andere) dazu?

Gruß
Andreas

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 624

20.05.2006 03:23
#5 RE: Zündkerzen Antworten
Moin Andreas,

beide Kerzen sind in beiden Mopeds fahrbar. Ich fahre in beiden (das Gespann ist eine A2, die Solo eine A3) die DR8. Das ist auch die Kerze, die in der Bedienungsanleitung angegeben ist. In beiden kann man allerdings auch die DR 9 fahren, habe ich auch schon gemacht.
Grundsätzlich sind die Motoren bei den in Deutschland verkauften Estrellas gleich. Die Vergaserheizung und die daraus resultierenden Änderungen im Kabelbaum sind, soviel ich weiß, die einzigen Änderungen, die durchgeführt wurden.

Der Wärmewert macht eine Aussage über die Fähigkeit einer Zündkerze, Wärme aufzunehmen und dann auch wieder abzuführen.

Eine Zündkerze muss (sollte) eine bestimmte Mindesttemperatur erreichen, damit sie sich selber frei brennen kann und damit selbst reinigt. Erreicht sie diese Temperatur nicht, so kann sie verrußen und damit zu Zündaussetzern führen. "Provozierte Fehlzündungen" wie bei der Fischkopptour können zum gleichen Symptom führen und man sollte das "Kerzengesicht" daher gut im Auge behalten und häufiger wechseln bzw. reinigen. Wo einmal eine Ablagerung ist, da lassen weitere nicht auf sich warten.
Andererseits sollte eine bestimmte Höchsttemperatur nicht überschritten werden, da sonst "Glühzündungen" außerhalb des Zündzeitpunktes passieren können, die dem System und dem Triebwerk schaden könnten.

Bei NGK gilt: Je höher die Kennzahl umso "kälter" ist die Kerze, d.h. bei hohen Temperaturen nimmt die Kerze nur geringe Wärme auf.

Insofern kann (rpt: KANN!) das bei der DR9 zu Verrußung der Kerze führen und damit ggf. zu Zündaussetzern.

Bei Bosch ist das genau anders rum, da bedeutet eine höhere Kennzahl einen höheren Wärmewert.

Wolfgang Offline

Halbsternchen

Beiträge: 225

20.05.2006 12:52
#6 RE: Zündkerzen Antworten

Hallo Dirk,
super erklärt, aber bist Du sicher, dass die letzte Aussage

In Antwort auf:
Bei Bosch ist das genau anders rum,
stimmt?
Ich habe in Erinnerung, dass ich vor Urzeiten für meine frisierte 125er NGK10 oder Bosch 310 nehmen mußte. Je höher die Leistungsausbeute des Motors, desto höher der Wert? Ich laß mich aber gern eines Besseren belehren!
Gruß Wolfgang
____________________________________
(... fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht!)

Dirk the duck Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 624

20.05.2006 17:37
#7 RE: Zündkerzen Antworten
Moin Wolfgang,

ja, da bin ich mir ziemlich sicher.

Die Bosch-Bezeichnung "310" dürfte eine "alte" Kennzeichnung sein, 310 ist da der Wärmewert (liegt zwischen 45 und 400). Nach der 310 müsste eigentlich noch weitere Schlüsselzahlen bzw. -buchstaben kommen, die nämlich Gewindedurchmesser und -steigung bezeichnen.

Die Wärmewertzahl 310 wäre nach heutiger Bosch-Bezeichnung eine Kerze mit der Kennzahl 2 (liegt zwischen 300 und 310) oder 09 (liegt zwischen 310 und 340). Es handelt sich also ebenfalls um eine "kalte" Kerze wie die NGK 10 auch.


Was die Leistungsausbeute des Motors angeht, so hat sie sicher etwas mit dem Wärmewert der Zündkerze zu tun. Pauschal kann man aber nicht sagen, dass eine hohe Leistung des Motors einen hohen Wärmewert erfordert, sondern das Gesamtverhalten des Motors ist maßgebend für die Auswahl der jeweiligen Kerze.

Wolfgang Offline

Halbsternchen

Beiträge: 225

21.05.2006 01:26
#8 RE: Zündkerzen Antworten

Hallo Dirk,
ich gebe kleinlaut und ungern zu, dass das 1980 war. Es muß ja nicht jeder wissen, wie viele Winter (Sommer sind bei uns ja seltener) ich hinter mir habe.

Danke für die Info.
Gruß Wolfgang
____________________________________
(... fahren Sie mich irgendwo hin, ich werde überall gebraucht!)

FrankB Offline

Sternchen

Beiträge: 462

24.05.2006 07:25
#9 RE: Zündkerzen Antworten

Genau so ist das, aber der Wärmewert im Handbuch ist bestenfalls ein Richtwert.
Jeder Motor ist ein Individualist, das ligt an der Serienstreuung und weiteren Parametern.
Wichtig ist ausschließlich das Kalt und Warmverhalten des Motors und die Sichtung des
Kerzenbildes, wie im Handbuch gut beschrieben, danach sollte mann den Wärmewert der
Kerze bestimmen.
Noch ausschlaggebender und wichtig ist das bei den Zweitaktern, der Viertakter ist
da nicht so empfindlich.


Gruß FrankB

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 2.591

02.11.2015 14:32
#10 RE: Zündkerzen Antworten

Da meine Itella heute - vermutlich kerzenbedingt - strekte
hole ich diesen Fred noch mal vor.
Wenn ich Dirk richtig verstanden habe, dann ist die 8er eher bei kühlen Temperaturen
und die 9er im Hochsommer empfehlenswert.
Vermutlich ist es der Herbst und die Kurzstrecken.
Schade, heute hatte ich eine längere Tour vor, da hätte die Kerze sich gefreut.
Jetzt ist sie in der Tonne.


Saluti
Soulie

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

02.11.2015 17:57
#11 RE: Zündkerzen Antworten


Habe die Standard-Zündkerze/DCPR8(E),
wie auch original vom Werk montiert ist

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.283

02.11.2015 18:08
#12 RE: Zündkerzen Antworten

Das wundert mich

Ich dACHTE; du hast diese hier.



Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

02.11.2015 18:29
#13 RE: Zündkerzen Antworten


Sei so gut,
baue die beschriebenen Kerzen ein,
und berichte über das Ergebnis!

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.283

02.11.2015 18:34
#14 RE: Zündkerzen Antworten

Das ist eine zündende Idee!
Aber das überlasse ich dir.

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

02.11.2015 18:57
#15 RE: Zündkerzen Antworten


ne,lass ma,
vielleicht finden wir eine Lösung

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz