Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 2.845 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

08.03.2011 21:00
#46 RE: E10 Sprit für Estrella (ab 2009) Antworten

Hallo Stephan,

meine erste Replik würde sein: "Wenn weder Herr Röttgen, noch seine Mitarbeiter mir ihre Stimme leihen wollen, werde ich das als Nordrhein-Westfale bei der nächsten Wahl selbstverständlich auch nicht tun ..."

Ich bin ja auch nicht der einzige NRWler hier - und wer will schon einen Ministerpräsidenten der einen ignoriert, wenn es um die Erhaltung des eigenen wertvollen Besitzstandes geht? E10 könnte Herrn Röttgen durchaus die Wahl in NRW kosten.

Mal sehen, ob man sich im Ländle weiter von ignoranten Politikern auf der Nase rumtanzen lässt (mag durchaus so sein), die eher ihre monumentalen Geldvernichtungsdenkmäler feiern als vernünftige Verkehrspolitik zu machen.

Klar zähle ich nur zum Volk - aber Ägypten ist überall ...

Gruß
Andreas

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

09.03.2011 13:09
#47 RE: E10 Sprit für Estrella (ab 2009) Antworten

So, Antwort ist da ...

Zitat
Sehr geehrter Herr Kühn, hiermit übersende ich Ihnen die Liste der E10 verträglichen Kraftfahrzeuge und Motorräder. Weiterführende Fragen richten Sie bitte an den Hersteller Ihres Motorrades.
http://www.dat.de/e10liste/e10vertraeglichkeit.pdf

Mit freundlichen Grüßen
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Referat Bürgerservice



Ich resumiere ..

1. Keine der Fragen wurde beantwortet.
2. Es wurde nicht mal auf die Frage(n) eingegangen (da klar in der Frage stand, dass das Motorrad - Suzuki GS500F - E10 verträgt)
3. Die Mail ist anonym (ohne Name des Ministeriumsmitarbeiters)!
4. Der Hersteller hat den Schwarzen Peter - ergo wird das Ministerium auch nie erfahren wieviele Fahrzeuge in Wirklichkeit kein E10 ohne wenn-und-aber tanken dürfen.
5. So sieht offensive Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit unserer Volksvertreter aus.

Gruß
Andreas

Linus Online

Einzylinder


Beiträge: 1.224

09.03.2011 13:13
#48 RE: E10 Sprit für Estrella (ab 2009) Antworten

Moin.

Sehr trauriges Bild, was da abgegeben wird.

Fazit: Weiterhin E10-Boykott.

A: "E10?"

B: "Treffer. Versenkt."


Gruß
Stephan

Tommy Online

Einzylinder

Beiträge: 1.018

09.03.2011 15:48
#49 RE: E10 Sprit für Estrella (ab 2009) Antworten

Moin,
die machen es sich ja einfach. Alle Fragen ignoriert und auf die Hersteller verwiesen, Frechheit!
Der Hinweis auf Ägypten gefällt mir Andreas!

Gruß von der Flensburger Förde. Man, habe ich schön früh Feierabend. Ich glaube am Wochenende wird die Batterie eingebaut und ordentlich Super getankt.

Grunz Tommy

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

09.03.2011 19:59
#50 RE: E10 Sprit für Estrella (ab 2009) Antworten


Ich möchte noch mal kurz erwähnen, dass von Anfang an - immer nur in Nebensätzen heute aber mal wieder - auf die Entmischung und hydroskopische Wirkung ( wasserziehend ) der Plörre hingewiesen wurde, sowie auf das Zersetzungsverhalten bei Alu und Kuststoffen.
Was auch mit dem Wasserzug zusammenhängt. Dann hat man da nämlich ne Säure in der Box.
Da kann auch schon mal den Boden eines Tanks in der Garage runterfallen.

D.h. für mich:
1. mein Auto steht über den Sommer, ergo kein E10 ( wenn er das überhaupt vertragen würde mit seinen 20 Jahren )
2. unser Rasenmäher hat einen Kunststofftank und steht über den Winter ( ok, kein Grossabnehmer, aber was machen eigentlich die Gartenbetriebe ?? )
3. alle Motorräder stehen mal den einen oder anderen Monat bzw. haben z.T. Alutanks oder Kunststofftanks.
4. Was machen die Bauern eigentlich ? Die Geräte stehen auch lange, von Dieselmaschinen jetzt mal abgesehen...

Ist es richtig, dass z.B. in Frankreich das E10 anders gemischt ist und damit die Verträglichkeit und Haltbarkeit eine andere ist ?
Gibt es nicht genügend Motoren und Vergaser, die Kunststoffteile beinhalten von Alu mal ganz abgesehen?
Fällt mir mein Fahrzeug auseinander, wenn mal eine Krafstoffleitung undicht ist ?
Wie sichern die Automobilhersteller die verschiedenen Lieferanten bei Ihren baugleichen Teilen ab ( Herstellung in Billiglohnländern ) und bekommen die die Einschätzung der Teile alle unter einen Hut ?

Mich ärgert immer noch, dass es immer nur heisst 'der Verbraucher sein verunsichter'.
Nö, ist er immer noch nicht. Er will den Scheiss einfach nicht haben. Weil er genau weiss, dass das Fahrzeug kaputt gehen WIRD.

Gruss PP

Die DAT-Liste ist lustig...........hoffentlich stecken die Beantworter Deiner Anfrage mehr Enthusiasmus in die Überwachung Reaktorsicherheit, die sie als Unterschrift mit aufführen.........

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

09.03.2011 21:13
#51 RE: E10 Sprit für Estrella (ab 2009) Antworten

Hallo PP,

das ist ja das schlimme ...

Die gehen mit der Reaktorsicherheit auch nicht anders um.
Das zeigen ja alleine schon die Asse und Gorleben.
Unsere Kanzlerin war ja selbst mal längere Zeit für die Asse zuständig. Ihr einziger Satz zu ihrer Verantwortung für die skandalösen Zustände: "Nach den Gutachten die ihr vorlagen war das nicht abzusehen." Was sie verschwiegen hat war natürlich die Anweisung, Gutachten die ihr nicht gefallen könnten im Vorhinein auszusortieren- denn was ich nicht weiß, kann mich später nicht reinreiten.

Mich wundert es gerade bei Politikern der christlichen Parteien, dass keiner von denen an das Jüngste Gericht glaubt. Da wird Gott keine faulen Ausreden oder Politikerspitzfindigkeiten zulassen ...

Im übrigen stimme ich Dir zu.
Viele Bürger sind nicht verunsichert! Sie haben sich halt nur Fragen gestellt, die sich Politiker (bewusst) nicht gestellt haben (Haftung, Nebenwirkungen, Standzeiten etc.). Und jetzt sind sie sauer, dass das Volk nicht so naiv ist wie sie selbst es sind ...

In der Tat haben wir E10 ja einzig deswegen, weil die deutschen Automobilbauer die ihnen gesetzten Grenzwerte nicht einhalten wollen. Also darf der Bürger nicht nur für Banken, sondern auch für die Automobilkonzerne blechen ...

Gruß
Andreas

Brösel Offline

Doppelsternchen

Beiträge: 974

12.03.2011 18:48
#52 RE: E10 Sprit für Estrella (ab 2009) Antworten

Stichwort BenzinGipfel!

Gut, war wirklich der Gipfel, zeigt er doch in exorbitanter Weise, wie sehr sich Politik und CO. von der Basis, schreib Bevölkerung entfernt haben. Tun so, als ob die Nichtakzeptanz der Autofahrer auf Nichtwissen beruht. Gut, ein Großteil der Verweigerer ist unsicher und vertraut den Angaben ihrer Fahrzeughersteller nicht wirklich. Der andere Teil ist meiner Meinung nur erbost über die Art und Weise der Einführung, über die Bevormundung und die Arroganz, mit der vorausgesetzt wird, daß wir bzw. unsere Fahrzeuge ungefragt schlucken, was uns vorgesetzt wird.
Und nicht genug, wird auf diesem Gipfel nicht festgelegt, daß sowohl E10 als auch ein Alternativsprit zum gleichen Preis angeboten werden. Nein, der Herr Umweltminister "Fordert" die Mineralölwirtschaft auf, es nicht zu übertreiben. Wie sehr man der Wirtschaft vertrauen kann, sah man bei der €uro-Einführung, sieht man bei den Niedriglöhnern und den Aufstockern. Halleluja, der Steuerzahler blecht ja.
Ich könnt einfach nur noch kotzen!!!

Geh jetzt kegeln, vielleicht komme ich ja auf andere Gedanken.

Gut Holz bis zum nächsten Tankstopp

________________________________________________
Gott gab uns die Zeit, von Eile war keine Rede !

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

12.03.2011 20:50
#53 RE: E10 Sprit für Estrella (ab 2009) Antworten

Schlimm, dass die Kirchen nicht lauter Stellung nehmen.
Dabei habt zumindest die katholische Kirche eine (stille) Meinung dazu:
Agrar-Sprit ist Sünde!

"Bio-Sprit" ist so ein Euphemismus wie "Rassenhygiene". Es hat nichts, aber auch gar nichts mit der Realität zu tun. Aufgrund Produktion und Mehrverbrauch ist dieser Sprit eben kein bißchen Bio!
Eigentlich sollten da die Verbraucherzentralen wegen irreführender Werbung vor Gericht ziehen, damit das Zeug nur noch Agrar-Sprit genannt werden darf ...

Gruß
Andreas

PinkPanther Offline

Sternchen


Beiträge: 378

23.03.2011 18:57
#54 RE: E10 Sprit für Estrella (ab 2009) Antworten

am besten ist der Kommentar der Hersteller: der Sprit wird schlecht, der muss wech.........kauft Ihr den !!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Kupplung »»
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz