Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 3.017 mal aufgerufen
 Plauderecke
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
ruhri Offline

Amateur

Beiträge: 35

27.06.2006 11:43
#16 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten

In Antwort auf:
aber die strasse kenne ich wirklich gut genug, um zu wissen, wo ich gefahrlos überholen und gas geben kann - und wo ich lieber hinten bleibe

Ich glaube dieses "Wissen" hat jeder Fahrer, ich auch, und trotzdem bin ich vor 2 Wochen auf einer mir wohlbekannten Strecke auf einer Ölspur abgeflogen!

In Antwort auf:
und wenn jemand angst um seinen herzschrittmacher hat, gehört er/sie nicht mehr aufs motorrad.

Prima, das nenne ich arm...


EN-DW4

Oldtimer Offline

Halbsternchen

Beiträge: 196

27.06.2006 11:46
#17 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten

Hallo Virginia,

war nicht böse gemeint und den erhobenen Zeigefinger schenke ich mir normalerweise. Hatte nur letztes Wochenende in der Eifel wieder zwei Motorradfahrer, die mich in Kurven dermaßen lebensgefährlich überholt haben, dass ich etwas den Kaffee offen hatte. Und: War mir ja nicht klar, dass es deine Hausstrecke ist, da kann mal auch mal anders fahren Viel Spaß noch in deinen Bergen

Michael

Oldtimer Offline

Halbsternchen

Beiträge: 196

27.06.2006 12:09
#18 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten

@ruhri
jetzt übertreib es mal nicht, ein Ölspur kannst du nun mal auf jder Straße haben, wie man da fährt, ist dann relativ egal, wenn man die Strecke kennt, dann kann man schon Mal etwas mehr Gas geben und was den Herzschrittmacher angeht - versuchs doch mal mit ein bisschen Humor

Kawadriver Offline

Sternchen


Beiträge: 353

27.06.2006 12:17
#19 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten
Hallo Virginia,
es ist nicht böse gemeint,aber mit einer Strassenmaschine kann ich ganz anderst fahren als mit einer Langgabel (Chopper).
Die Kurven sind anderst zu nehmen,ich meine damit der Chopper geht fast gerade in
die Kurve,als jede andere Maschine.
Ich hatte eine 800er Intruder und jetzt die Kleine Kawa EL 252,mit der fahre ich viel
besser.Die macht ausserdem auch richtig Spass. Heiz die Ella nicht so,das bekommt ihr nicht,denn ich habe die Estrella von Misselli aus Berlin geholt,ich weiss was ich sage.
Ausserdem ist ein Chopper zum Cruisen und nicht zum heizen gemacht.


Gruß

Bernd


Was immer du tun kannst oder erträumst zu können,
beginne es jetzt

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

27.06.2006 12:32
#20 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten

Hallo Bernd,

die Estrella ist allerdings kein Chopper, sondern - laut Kawasaki - ein "klassisches Sport Motorrad". Und dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.

Trotzdem gebe ich Dir recht, dass man im "oberen Geschwindigkeitsbereich", also ab guten 100km/h vorsichtig sein sollte. Die meisten Sternchen mögen es nicght, wenn sie getreten werden.

Wie gesagt; ich finde durchwinken eh coller ...

Gruß
Andreas

Misselli Offline

Sternchen


Beiträge: 299

27.06.2006 12:57
#21 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten
hallo Virginia
Hier Stinkt es ganz schön nach eigentlob
du musst erst mal Chopperfahren um dir ein Bild davon zumachen wie man diese
Motorräder fährt , die divise heisst bei denen fahren und gesehen werden
was ja auch sinn macht, wenn ich Rennen fahren will nehme ich bestimmt keine Harley, vielleicht solltest du mal zu einen Choppertreffen gehen ( Harley),
einst steht auf jedenfall fest wenn er gewollt hätte , hätte er dich im Standgas verblasen
Soviel zu deinen Bericht!
Was ich dir ganz übel nehme ist der Satz
Herzschrittmacherfahrer haben nichts auf einen Motorrad suchen
dieser Spruch ist mehr als armselig hoffenlich gibt es in diesen Forum
nicht noch mehr solche Fahrer die solche sprüche vom Stabel lassen .
Dafür habe ich kein verständnis.

Misselli

Misselli
das Alter schützt vor Torheit nicht

dergelbeulrich Offline

Amateur

Beiträge: 125

27.06.2006 13:43
#22 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten

Weiter so, Virginia.

Etwas Kontroverse im Thread ist ein Zeichen von Qualität ! Lässt halt niemanden gleichgültig.

Obwohl ....

In Antwort auf:
irgendwie schaffe ich doch in einer linkskehre, die den blick nach vorne öffnet das überholmanöver. der erschreckte tourist .....

Das "irgendwie" bei einer Hausstrecke .. also wirklich, ts, ts, ts das hört sich doch ein wenig bedenklich an.


U.

virginia Offline

Sternchen

Beiträge: 260

27.06.2006 14:23
#23 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten
wenn sich jemand durch meine görenhaft-rotzfreche schreibe auf den schlips getreten fühlt - nicht mein problem.
es gibt allerdings punkte, die möchte ich gerne kommentieren:

ich habe nicht gesagt, dass herzschrittmacher nicht auf ein motorrad gehören. bitte genau lesen! leute die ein handicap (welcher art auch immer) haben - und deswegen übermäßig ängstlich sind, sollten meiner meinung nach nicht mehr motorrad (und nur begrenzt auto-) fahren. wie oft verursachen solche "übervorsichtigen" durch ihre zaghafte fahrweise unfälle oder provozieren diese. hab gerade dieses we mit der duc wieder einige erlebt, die, kaum haben sie uns zwei sportmotorräder im rückspiegel erblickt (dabei waren wir eher touristisch und nicht sportlich unterwegs, weil die strasse in einem fürchterlichen zustand - bzw. teilweise regennass war) - bremsten, rechts blinkten, aber nicht realisierten, dass in teilweise sehr engen und unübersichtlichen kurven nie und nimmer an ein überholen zu denken war. also, was tun? genau. hinterherschleichen und den überängstlichen vordermann still verfluchen. wäre der in normalem tempo weitergefahren - kein problem. ich habe es bewußt vermieden, in solchen situationen zu überholen - zu gefährlich, da der streckenverlauf überhaupt nicht einsehbar war - und der gegenverkehr natürlich genausoschnell da sein konnte. aber wenn dann so ein weisskopfadler vor mir mit 2 km/h dahinschleicht - und dabei noch glaubt, mir einen gefallen zu tun, weil er ja soooo langsam fährt, um mich "gefahrlos" überholen zu lassen, dann krieg ich schon hin und wieder die krise.

auf einer ölspur ausrutschen - ist ein blöder fehler - egal ob auf der hausstrecke - oder in unbekanntem terrain. so weit sollte man in jedem fall vorausschauend und kontrolliert fahren, dass man öl, sand, etc. erkennt und dementsprechend reagieren kann. ich hab auch schon in kurven direkt auf der ideallinie sand erlebt - wer da wie das kaninchen vor der schlange erstarrt - ist einfach - für diese situation zu schnell unterwegs. eine minimale reaktion - und sei es nur ein schlenker um die spur um 50 cm zu versetzen - sollte dann schon noch drin sein. diese sicherheitsreserve lasse ich mir grundsätzlich - egal mit welchem motorrad ich unterwegs bin.

chopper fahren: ein guter freund von mir (der inzwischen guzzi fährt) hatte mal, so vor 10 oder 11 jahren - eine honda shadow. 1100 ccm, ca. 270 kg (oder so), chromblitzend und langgabelig. ich fuhr damals eine yamaha xj900. auch schon etwas betagt - aber immer noch gut für rund 80 ps. allerdings eher touristisch statt sportlich ausgelegt. irgendwann - auf einer strecke, die ich gut kannte, meinte h: wollen wir mal tauschen? gesagt, getan. ich setz mich auf die chopper, er nimmt die xj. die shadow ist leichter zu bewegen, als ich dem gewicht nach vermutet hatte. aber die gebährstuhlähnliche sitzposition und das geschüttle (ich war bis zu dem zeitpunkt noch nie ducati gefahren) nervten. um die kurven rum war's zäh. ausserdem fehlte mir bergauf der überblick, weil die hohe gabel im sichtfeld lag. fazit: chopperfahren ist nix für mich. meine vormalige begeisterung (optischer natur) für harley und co schlugen um in die erkenntnis, das solche motorräder nicht für die europäischen alpen sondern nur für die kalifornischen weiten gebaut sind. genug bums zum geradeausfahren, chrom das in der sonne glänzt (kein salz auf den frühlingsnassen strassen, der diesen glanz trüben könnte) - und eine lange gabel mit achselhaarbelüftung sieht auf der geraden richtig kuuhhl aus. um eine haarnadelkehre herumgewürgt - immmer der gefahr ausgesetzt, umzufallen - eher peinlich.

darum steh ich auf motorräder, die schnell (estrella: 20 ps - na ja), leicht (estrella: 165 kg: - jaaa) und wendig (estrella punktet nochmal) sind. und die ich, ohne gewichtsheberin zu sein, auch mal selbst aufheben kann, sollte sie mal blöderweise umgefallen (oder gestürzt) sein.

so, jetzt wieder genug gelabert. zreissts mi halt, wanns net passt...
gruss virginia
wer nicht lebt, stört nicht.

virginia Offline

Sternchen

Beiträge: 260

27.06.2006 14:32
#24 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten

Hier Stinkt es ganz schön nach eigentlob
bei dir schon...? ich rieche hier nichts.
du musst erst mal Chopperfahren um dir ein Bild davon zumachen...
siehe oben...

einst steht auf jedenfall fest wenn er gewollt hätte , hätte er dich im Standgas verblasen
auf einer 150-meter geraden vielleicht, nach 5 kurven wär ich wieder vorne gewesen

Herschrittfahrer
kannst du mir dieses eigenartige wort bitte erklären, hab es nicht in meinem "duden" gefunden.

gruss virginia
wer nicht lebt, stört nicht.

Kawadriver Offline

Sternchen


Beiträge: 353

27.06.2006 14:59
#25 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten
Hallo Virginia,
wenn Du keine Kritik einstecken kannst,
dann darfst Du nicht solche Berichte reinschreiben.
Die Ella mag eben nicht wenn sie geheizt wird.

Gruß

Bernd


Was immer du tun kannst oder erträumst zu können,
beginne es jetzt

Provini Offline

Amateur

Beiträge: 44

27.06.2006 15:04
#26 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten

@Virginia:

In Antwort auf:
Herschrittfahrer
kannst du mir dieses eigenartige wort bitte erklären, hab es nicht in meinem "duden" gefunden.


Na, es ist doch immer schön, wenn es Leute gibt die beim Motorradfahren und in der Rechtsschreibung perfekt sind !!!!

Ausserdem: wer sich als den grossen weiblichen Valentino Rossi darstellt, muss sich nicht wundern, wenn der eine oder andere aufmuckt.......

MfG Richard

PS: Vielleicht hast Du´s noch nicht gemerkt: in Deutschland gibt es Groß- und Kleinschreibung, gell ???

Kawadriver Offline

Sternchen


Beiträge: 353

27.06.2006 15:10
#27 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten

Hallo Richard,
da muss ich Dir recht geben,es gibt eben keine
weibl. Rossis und wenn doch dann ist das aber eine
Seltenheit.


Mfg

Bernd


Was immer du tun kannst oder erträumst zu können,
beginne es jetzt

dergelbeulrich Offline

Amateur

Beiträge: 125

27.06.2006 15:16
#28 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten


U.

Provini Offline

Amateur

Beiträge: 44

27.06.2006 15:28
#29 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten

@Ulrich:

Ist Dir jetzt die Luft weggeblieben ?????

Nee, nee nur keine Bange: wir flippen schon nicht aus hier . So ist wenigstens mal was los hier oder nich ????? Da haben wir wohl alle schon heftigere Diskussionen in diversen Vereinsheimen erlebt......

Und wer am Ende Unrecht hat, wir öffentlich mit Katzenkacke beworfen, wie das so üblich ist unter (Werner)-Freunden

MfG
Richard

Cadfael Offline

ADMIN


Beiträge: 3.301

27.06.2006 15:30
#30 RE: schnelle ella - ein ausflugsbericht Antworten

Hallo Ulrich,

da muss ich Dir voll und ganz zustimmen!
Ist wieder Fönwetter?

Gruß
Andreas

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Hausstrecken »»
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz