Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das deutsche / the international Kawasaki Estrella BJ250 Forum Kawasaki Estrella Forum www.bj250.de
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 4.089 mal aufgerufen
 Estrella Technik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Sula Offline

Sternchen


Beiträge: 414

13.08.2018 17:14
#61 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Moinsen,
wenn ich mein Kerzenbild mit Bildern aus dem Netz vergleiche, liege ich eher im Normalbereich. Egal, Kerze kommt neu. Benzinfilter wird auch neu eingesetzt und wenn ich den Tank demontiere, sehe ich, ob ich die Schläuche auch austauschen muss oder mache es einfach. Hab mit ner Taschenlampe drunter geleuchtet und was ich gesehen und gefühlt habe war ok. Möglicherweise hab ich aber was übersehen. Wir werden sehen, ich werde berichten. Dauert halt alles, weil ich nicht so viel Zeit habe, da beruflich eingespannt und nur ne TG und leider keine bastelgarage

VG Sula 🏍

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

13.08.2018 18:21
#62 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

du musst die Schläuche nicht unbedingt austauschen,
es sei sie sind kaputt,
schaue nach den Anschlüssen ob die korrekt sind,
und die Schlauchsicherungen richtig sitzen,
dafür musst du aber nicht den Tank abschrauben,
nur dich richtig bücken und unter den Tank schauen,
einmal linke Seite/einmalrechte Seite!

Sula Offline

Sternchen


Beiträge: 414

15.08.2018 12:00
#63 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Schläuche mach ich neu, wenn die Schrott sind.

Aber mal was anderes.

Im WHB steht unter der Angabe zu den Zündkerzen
NGK DR8ES oder ND X27ESR-U

In der Betriebsanleitung steht
NGK DR9EA oder ND X27ESR-U

die NGKs haben doch einen unterschiedlichen Wärmewert und S und A stehen für verschiedene Bauformen, welche ist denn nun die Richtige? Ich hab mir einen zweier Pack NGKDR8ES geholt, da ich vor dem Kauf ins WHB geschaut habe.

VG Sula 🏍

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

15.08.2018 12:43
#64 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten


warum das einmal so geschrieben steht,
und auch wieder anders weiß ich nicht. (BIN NICHT JESUS)


Welche Zündkerze zu meiner Zufriedenheit in meinem Sternchen ihren Befeuerungsdienst verrichtet,
hab ich dir schonmal gepostet!

Angefügte Bilder:
1000.png  
Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.264

15.08.2018 12:47
#65 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Moin.

Die Suche hilft:

Vergaserdeckel und Bedüsung?

Und Dirk ist kein Laie.

Gruß
Stephan

Sula Offline

Sternchen


Beiträge: 414

15.08.2018 13:06
#66 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Merci, dann muss ich die gekauften nicht umtauschen.

VG Sula 🏍

Sula Offline

Sternchen


Beiträge: 414

19.08.2018 14:45
#67 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

So Zündkerze getauscht, Schläuche geprüft und für gut mit festem Sitz befunden. Benzinfilter ausgetauscht. Tankdeckellüftung durchgepustet. Gleich mal testen.

VG Sula 🏍

Sula Offline

Sternchen


Beiträge: 414

19.08.2018 20:06
#68 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

N‘Abend,
komme gerade von meiner Testfahrt.
Fazit: Über 100 km gefahren, ohne Ausfälle. Wenn sie kalt ist, zickt sie ein ganz kleines bisschen und nimmt das Gas in den unteren Gängen/Drehzahlbereichen nicht so 100%ig an. Als sie richtig schön warm gefahren war, lief alles prima. Woran es letztlich lag, ist nicht so eindeutig. Im alten Benzinfilter habe ich ein paar kleine Krümel entdeckt, allerdings nicht auf der Seite nach der Membran. Der neue Filter schadet sicher nicht oder ist sogar die Fehlerbehebung. Die neue Zündkerze hat sicher auch etwas für die Kleene getan.
Vielleicht ist es ja wirklich eine gute Idee die Leerlaufdüse gegen eine etwas größere auszutauschen, wie im Forum schon erwähnt. Mal sehen, wie es jetzt erstmal so läuft. Richtung Schlechtwetterzeit kann ich ja mal weiter basteln.

Alter für Filter

Neuer Filter

VG Sula 🏍

Linus Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.264

19.08.2018 20:51
#69 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Hallo.

Fein, dass sie läuft.

Der alte Filter sieht aber auch wirklich schon sehr "dicht" aus.

Die Leerlaufdüse solltest du wirklich auf die 40er wechseln.


Gruß
Stephan

Sula Offline

Sternchen


Beiträge: 414

19.08.2018 21:16
#70 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Andere Düse steht auf jeden Fall auf meiner Liste. 😁

VG Sula 🏍

dax Offline

Einzylinder


Beiträge: 1.351

19.08.2018 21:17
#71 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Prima, ich hab dir auch die Daumen gedrückt. So einen filter hab ich auch verbaut. Wollte den aber senkrecht haben. War Puzzlekram.

http://up.picr.de/33608209sd.jpg

Sula Offline

Sternchen


Beiträge: 414

19.08.2018 21:58
#72 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Danke fürs Daumendrücken. 😉😊🤘Der Filter sieht wenigstens noch aus und es ist kein Papierfilter. Senkrecht sieht er besser aus dax. Mal sehen, ob ich mir das noch zurecht bastel.

VG Sula 🏍

Soulie Offline

Der Laminator und Sattel-Max


Beiträge: 3.189

19.08.2018 23:12
#73 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

So, wie der alte Filter aussieht würde ich irgendwann mal, wenn der Tank ziemlich leer ist,
den Benzinhahn ausbauen (natürlich den Sprit vorher ablassen oder den Tank so kippen,
dass er auf der linken Seite 'trocken' ist. Es könnte sein, dass da etwas Rost sichtbar wird.
Das hatte ich bei dem auf meiner Itella verbauten Tank. Der originale hatte eine große Delle,
als ich sie kaufte, deshalb hab ich einen anderen draufgesetzt, der leider nur außen schöner war.

Sula Offline

Sternchen


Beiträge: 414

20.08.2018 13:52
#74 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Mach ich. Den Tank sollte man ja eh pflegen und eine regelmäßige Inspektion halte ich für durchaus sinnvoll.

VG Sula 🏍

Rolf Offline

1. Sprücheklopfer


Beiträge: 4.291

21.08.2018 13:22
#75 RE: Motor geht immer wieder aus Antworten

Zitat von Sula im Beitrag #68
N‘Abend,
komme gerade von meiner Testfahrt.
Fazit: Über 100 km gefahren, ohne Ausfälle. Wenn sie kalt ist, zickt sie ein ganz kleines bisschen und nimmt das Gas in den unteren Gängen/Drehzahlbereichen nicht so 100%ig an. Als sie richtig schön warm gefahren war, lief alles prima. Woran es letztlich lag, ist nicht so eindeutig. Im alten Benzinfilter habe ich ein paar kleine Krümel entdeckt, allerdings nicht auf der Seite nach der Membran. Der neue Filter schadet sicher nicht oder ist sogar die Fehlerbehebung. Die neue Zündkerze hat sicher auch etwas für die Kleene getan.
Vielleicht ist es ja wirklich eine gute Idee die Leerlaufdüse gegen eine etwas größere auszutauschen, wie im Forum schon erwähnt. Mal sehen, wie es jetzt erstmal so läuft. Richtung Schlechtwetterzeit kann ich ja mal weiter basteln.

Alter für Filter

Neuer Filter





wenn ich den Benzinfilter meines top gepflegten Sternchens betrachte,
ist der selbige seit etlichen Jahren eingebaut,
so gut wie im Neuzustand sowie das Tank Innenleben!

Angefügte Bilder:
Unbenannt55.png   Unbenannt6666.png   emil.png  
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Zündkerzen »»
 Sprung  
Die deutsche Kawasaki Estrella Website - The international Kawasaki Estrella Website - - Impressum/Datenschutz
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz